Seiteninhalt

Erste Überlegungen

Ehrenamtliches Engagement ist ein wesentliches Element von Solidarität und humanitärer Verantwortung in der heutigen Gesellschaft. Es ist nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet oft auch Weiterentwicklung für sich selbst.

 Sie haben Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Flüchtlingsbereich und haben Fragen dazu?

 Mit den Informationen auf dieser Seite möchten wir Ihnen eine Hilfestellung bei Ihrer Entscheidung an die Hand geben.

Gerade die ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der Flüchtlingshilfe stellt die Helferinnen und Helfer vor große Herausforderungen. Deshalb sollten Sie sich im Vorfeld über folgende Fragen Gedanken machen:

  •  Was ist meine Motivation, gerade Flüchtlinge zu unterstützen?
  •  Wie viel Zeit möchte/kann ich investieren?
  • Wie lange möchte ich mich engagieren?
  • Welche Interessen/Kenntnisse/Hobbys habe ich?
  • Welche Erwartungen habe ich an meine zukünftige Aufgabe?
  • Wo liegen meine Grenzen?

 

Wünschenswert ist natürlich ein längerfristiges Engagement, da allein das gegenseitige Kennenlernen einige Zeit erfordert. Die gerade in der Anfangszeit auftreten Sprachbarrieren erschweren die Kommunikation, machen jedoch auch sehr erfinderisch; oft findet die erste Kommunikation mit „Hand und Fuß“ statt.

Für die ersten Worte und Sätze finden Sie ein kleines Wörterbuch in verschiedenen Sprachen auf der Internetseite des Landes Schleswig-Holstein.

Wörterbücher - Die wichtigsten Sätze und Begriffe auf Arabisch, Englisch, Farsi, Russisch und Tigrinya

 

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • Offenheit für andere Kulturen und Lebensweisen
  • Hilfsbereitschaft
  • Verständnis für Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, alles verloren haben und ihr Leben im Exilland neu aufbauen müssen
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Fähigkeit, sich abzugrenzen, auch einmal „Nein“ zu sagen
  • Teamfähigkeit
  • Geduld

 

Die Koordinierungsstelle zur Integrationsorientierten Aufnahme von Flüchtlingen bietet gemeinsam mit der Koordinierungsstelle für das Ehrenamt des Kreises Schleswig-Flensburg, verschiedene Schulungen und Informationsveranstaltung zur Unterstützung für Ihre Arbeit mit Flüchtlingen an.

Telefon: 04621 87-326
Fax: 04621 87-302
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren