Seiteninhalt
01.12.2018

Adventskalender- Geschichten statt Schokolade

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Grüße in der Adventszeit – Zeit der Besinnung und Umkehr - haben auch in diesem Jahr eine besondere Gestalt:
Sie kommen wieder in Form eines Online-Adventskalenders, 2018 mit dem Thema „Kirchenasyl“. Wir laden Sie ein, jeden Tag ein Türchen zu öffnen. Sie werden 24 Blicke auf Kirchenasyle von Geflüchteten, Unterstützer*innen, aus Gemeinden und von Pastor*innen, lesen können.
Alle Erzähler*innen leben hier im Norden als unsere Nachbarinnen und Nachbarn.
www.kirchenasyl-adventskalender.de
Wir freuen uns, wenn Sie den Adventskalender weit verbreiten – online (per Mail, auf Ihrer Website, in den Social Media) und in Gesprächen. Vielleicht teilen Sie auch die Einschätzung, die sich daraus ergibt: Wir werden uns weiter für den Schutz von Geflüchteten in besonderen Notlagen einsetzen – auch mit Kirchenasylen!
Mit herzlichen Adventsgrüßen, Ihre Flüchtlingsbeauftragte Dietlind Jochims



Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
Arbeitsstelle Ökumene - Menschenrechte - Flucht - Friedensbildung

Pastorin Dietlind Jochims
Flüchtlingsbeauftragte

Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg
Tel.: +49 40 369 002 - 62
Mobil: +49 151 141 187 15
Fax: +49 40 369 002 – 69
dietlind.jochims@oemf.nordkirche.de
www.hamburgasyl.de
www.kirchenasyl.de